Hauptmenu Anmelden / Registrieren Zusatzmenu 1 Zusatzmenu 2 Content/Inhalt
Startseite
jug_14_1.jpg
Summerrace Malente 29er PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 25. August 2014 um 09:07 Uhr

Summerrace Malente 29er - Plätze 1-4 ALLE BERLINER YACHT-CLUB

1) Paul pietzker und linus von Oppen
2) Fenja Valentien und Emma Frederking
3) Laurenz Kahl und May Reese
4) Johnathan Dulon und May Reese

8) Till Bier und Raimund Reck

10) Josina Mathissen und Luise Schott

 
Segelbundesliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stephan Mölle   
Montag, den 25. August 2014 um 07:48 Uhr

Top 10 Platzierung beim Segelbundesligaevent auf dem Wannsee

Unser Bundesligateam hat bei der 3. Station unter äußerst schwierigen Bedingungen einen guten 10. Platz einfahren können. Damit sind wir in der Gesamtrangliste auf den sicheren 12. Platz aufgestiegen! Starke Böen und extreme Dreher machten die Läufe sehr unberechenbar und überraschend für alle Segler. Für den BYC waren Sven Rüggesiek, Heiner Wilkens, Niko Warminski und Stephan Mölle am Start.

Unser Glückwunsch geht an die Sieger vom YCBG mit Jochen Schümann an Bord, auf dem 2. Platz konnte der NRV mit Jojo Polgar seine Gesamtführung weiter ausbauen und mit dem 3. Platz für den DTYC mit Julian Stückl am Lenker festigte auch der Touring seinen 3. Rang in der Gesamttabelle.

Ergebnisse Berlin

Gesamtrangliste

 
Jugendtörn 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: SM   
Montag, den 25. August 2014 um 07:35 Uhr

Bericht 20.08.2014

Heute morgen war es dann endlich soweit. Der Starkwind hatte ein wenig abgenommen und wir konnten es wagen in Richtung Heimat aufzubrechen. Doch bevor wir auf's "offene Meer" hinausfuhren,
wollten wir unserem Ausbildungstörn gerecht werden und jeder sollte einmal an einer Kaimauer an- und ablegen. Dies Klappte sehr gut, besonders, da es für manche, wie mich, das erste Anlegemanöver war. Dann konnte es losgehen. Wir hielten uns drei Möglichkeiten als Ziele offen, denn wir wollten uns von der Wetterlage außerhalb des geschützten Hafens von Kopenhagen erst einmal selbst überzeugen. Gesagt getan fuhren wir los und sahen, dass es gut war nicht festgelegt zu sein; denn es gab eine starke Strömung und nur noch ein Ziel kam in Frage: Falsterbro in Schweden. Durch starke Böen zwischendurch mussten wir die Genua mehrfach reffen und wieder setzen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 29